AA

8. Kirchenmesse "Gloria" zog erfolgreiche Bilanz

Dornbirn - Die Messe Dornbirn hat am Samstag eine erfolgreiche Bilanz über die 8. Kirchenmesse "Gloria" gezogen. Von 18. bis 20. Oktober 2007 präsentierten 200 Aussteller den rund 10.000 Besuchern ihre Arbeit.     

Genaue Zahlen lägen noch nicht vor, so Messeprokuristin Margit Hinterholzer, aber es seien deutlich mehr Besucher gekommen als im Vorjahr. Für 2008 ist ein Schwerpunkt zum Thema „Missio – Aussätzigen-Hilfswerk“ geplant, zudem sollen sich die Weltreligionen auf der Kirchenmesse vorstellen.

Besonders gut kam der „Schau-Friedhof der Zukunft“ bei den Besuchern an, so die Messeverantwortlichen am Samstag in einer Aussendung. Zufrieden mit der Präsentation der Entwicklungszusammenarbeit rund um den Globus zeigte sich auch der Vorarlberger Caritas-Direktor Peter Klingler. Man verzeichne große Unterstützung für laufende Hilfsprojekte und habe das Ziel erreicht, ein breites Publikum für die Thematik zu sensibilisieren.

In den kommenden Wochen werde die Messe Dornbirn für die nächste Kirchenmesse ein Projekt zur Vorstellung der Weltreligionen prüfen, hieß es. Die Präsentation des Aussätzigen-Hilfswerks sei bereits fixiert. Zudem habe man zahlreiche Aussteller-Anfragen aus der Schweiz erhalten, wovon sich die Messe Dornbirn für die „Gloria“ zusätzliche Impulse erhofft. Die 9. Auflage der Kirchenmesse wird von 16. bis 18. Oktober 2008 stattfinden.
(S E R V I C E – http://www.dornbirnermesse.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • 8. Kirchenmesse "Gloria" zog erfolgreiche Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen