AA

8. Gloria-Kirchenmesse in Dornbirn

Dornbirn - Zur einzigen Kirchen-Messe Österreichs, der "Gloria" in Dornbirn (18. bis 20. Oktober), werden auch heuer 10.000 Besucher erwartet.

Rund 200 Aussteller und christliche Institutionen werden auf dem Messegelände über ihre Arbeit informieren, teilte Messe-Direktor Roland Falger am Mittwoch mit. Das angeschlossene Kongress-Programm bietet Vorträge bekannter Persönlichkeiten.

Die gewerblichen Aussteller werden neue Kollektionen von Paramenten ebenso präsentieren wie Thermo-Messgewänder, Kerzen-Innovationen oder Kloster-Produkte. Auch Orgelbauer, Musikalienhändler und die Innung der Steinmetze sind vertreten. Zu bestaunen gibt es für die Messe-Besucher außerdem einen Live-Glockenguss.

Zur Eröffnung der Messe werden neben dem Feldkircher Diözesanbischof Elmar Fischer auch der ranghöchste Benediktiner der Welt, Abtprimas Notker Wolf, sowie Caritas-Präsident Franz Küberl erwartet. Vorträge im Rahmen der „Gloria“ gibt es zu hören unter anderem von Innsbrucks Diözesanbischof Manfred Scheuer, von Roland-B. Trauffer, Generalvikar der Diözese Basel, oder auch von Bruder Paulus, der bei einem deutschen Sender eine eigene Talksendung zu Fragen der Ethik in Wirtschaft und Gesellschaft hat.

8. Kirchen-Messe Gloria
Donnerstag 18. bis Samstag 20. Oktober 2007
9.00 bis 17.00 Uhr
Messegelände Dornbirn
Programm und Ausstellerliste unter http://www.messegloria.info

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • 8. Gloria-Kirchenmesse in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen