AA

8.000 Euro Schaden durch Graffitis

Der Beschuldigte war zwischen 4. und 30. Juni aktiv. (Symbolbild)
Der Beschuldigte war zwischen 4. und 30. Juni aktiv. (Symbolbild) ©canva
Ein 13-Jähriger richtete durch das Sprayen von Graffitis in Dornbirn einen Gesamtschaden von rund 8.000 Euro an.

Im Dornbirner Stadtgebiet habe ein 13-Jähriger zahlreiche Sachbeschädigungen durch das Sprühen von "Graffitis" begangen. Beamt*innen der Stadtpolizei Dornbirn ist es gelungen diesen 13-jährigen Burschen auszuforschen. Der Beschuldigte gab zu, im Zeitraum von 04. bis 30. Juni an insgesamt 23 Tatorten Türen, Fenster und Fassaden mit einem Acrylstift verunstaltet zu haben, indem er die Schriftzeichen RE5K aufbrachte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000.- Euro. Der Jugendliche wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 8.000 Euro Schaden durch Graffitis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen