AA

8.„Europa-Forum" in Lech eröffnet

In Lech hat das diesjährige Europa-Forum begonnen, zu dem Bundeskanzler Schüssel bereits zum 8. Mal europäische und österreichische EU- Spitzenvertreter geladen hat.

Am heutigen Samstag stand trotz Schlechtwetter nicht nur Dialog – u.a auch über den Lissabon-Prozess – sondern auch Skifahren auf dem Programm.

Der bisherige Stammgast EU-Kommissionspräsident Romano Prodi hat heuer im Vorfeld „aus persönlichen Gründen” abgesagt. Mit den Spekulationen um Schüssel als möglicher Nachfolger habe die Absage nichts zu tun, war in Brüssel unterstrichen worden.

Gemeinsam mit den „Hausherren” Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Bürgermeister Ludwig Muxel hieß Gastgeber Schüssel beim Begrüßungsabend im Hotel Post u.a. EU-Kommissar Franz Fischler, den slowenischen Ministerpräsidenten Anton Rop, den Präsidenten des Ausschusses der Regionen (AdR) Peter Straub, Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, Botschafter Gregor Woschnagg von der Österreichischen EU-Vertretung in Brüssel, EVP-ED- Fraktionsvorsitzender im Europaparlament Hans Gert Pöttering und die EU-Abgeordnete Ursula Stenzel willkommen.

LH Sausgruber hofft, „dass wie in den vergangenen Jahren auch heuer wieder in angenehmer Atmosphäre wichtige europäische Zukunftsfragen informell erörtert werden können”. Das Europa-Forum Lech dauert bis Sonntag. Nach dem Arbeitsgespräch am Samstag- Nachmittag findet am Abend im Hotel Post eine Pressekonferenz statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 8.„Europa-Forum" in Lech eröffnet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.