Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

78-jährige lag zwei Tage in Wohnung

Eine 78-jährige gehbehinderte Frau ist in Bregenz zwei Tage hilflos in ihrer Wohnung gelegen. Zwei Polizisten befreiten die Pensionistin Mittwoch früh aus ihrer verzweifelten Lage.

Eine aufmerksame Nachbarin hatte die Sicherheitskräfte alarmiert. Laut Auskunft des LKH Bregenz geht es der 78-Jährigen den Umständen entsprechend gut.

Die Frau ist gemäß ihren Angaben gegenüber der Polizei im Laufe des Montags gestürzt, wobei sie sich einen Arm brach. Auf Grund ihrer Gehbehinderung konnte sich die Seniorin nicht mehr vom Fußboden erheben und lag unmittelbar hinter der Eingangstür zu ihrer Wohnung. Einer Nachbarin der 78-Jährigen fiel Mittwoch früh auf, dass die Frau den dritten Tag in Folge ihre Zeitung nicht in die Wohnung genommen hatte. Daraufhin rief die besorgte Hausbewohnerin gegen 6.30 Uhr die Polizei.

Nach ihrem Eintreffen bei der Wohnung konnten sich die Polizisten nach mehrfachem Klingeln und Klopfen mit der 78-Jährigen verständigen. Sie schilderte den zwei Beamten ihre Situation und erklärte, dass sie nicht aufstehen und auch die Tür nicht öffnen könne. Um keine Zeit zu verlieren stieg einer der beiden Polizisten mit einer Leiter der Nachbarin durch ein offenes Fenster in die im ersten Stock gelegene Wohnung. Nach der umgehend erfolgten Erstversorgung wurde die 78-Jährige ins LKH Bregenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 78-jährige lag zwei Tage in Wohnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen