Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

78-jähriger Wanderer saß in Vorarlberg stundenlang verletzt im Gelände fest

Der Pensionist musste verletzt ins Krankenhaus transportiert werden.
Der Pensionist musste verletzt ins Krankenhaus transportiert werden. ©VOL.AT/Pletsch
Ein 78-jähriger Mann ist am Mittwoch in Riezlern (Kleinwalsertal) gestürzt und stundenlang ohne Hilfe im Gelände festgesessen.

Kurz vor 20.00 Uhr wurden seine Hilferufe gehört, woraufhin eine Suchaktion eingeleitet wurde. Der Pensionist wurde schließlich von Einsatzkräften gefunden, geborgen und in die Klinik nach Immenstadt (Bayern) gebracht, teilte die Polizei mit.Der Senior wanderte im Bereich der Kanzelwand, als er sich gegen 16.00 Uhr bei nachlassenden Kräften entschloss, über freies Gelände in Richtung Riezlern abzusteigen. Dabei kam er jedoch zu Sturz und war in weiterer Folge nicht mehr gehfähig. Zeitweise verlor er auch das Bewusstsein. Erst nach etwa vier Stunden wurden Passanten auf die Rufe des Mannes aufmerksam.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 78-jähriger Wanderer saß in Vorarlberg stundenlang verletzt im Gelände fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen