AA

770.000 Grenzkontrollen seit 19. Dezember in Österreich

10.000 Einreise-Verweigerungen wurden ausgesprochen
10.000 Einreise-Verweigerungen wurden ausgesprochen ©APA
Seit dem 19. Dezember 2020 wurden rund 770.000 Kontrollen an Österreichs Grenzen durchgeführt. "Allein am gestrigen Tag führten die Polizistinnen und Polizisten rund 100.000 Grenzkontrollen durch", sagte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Montag. Bei diesen Grenzkontrollen wurden 10.000 Einreise-Verweigerungen, vorwiegend für Drittstaatsangehörige, ausgesprochen und rund 55.000 Personen wurden in Heimquarantäne geschickt.

Darüber hinaus wurde in rund 24.000 Fällen die Heimquarantäne kontrolliert. Seit dem 17. November 2020 wurden 11.359 Anzeigen aufgrund Verstöße gegen die Corona-Auflagen erstattet und etwa 3.800 Organstrafmandate ausgestellt - eine größere Zahl im Rahmen von Versammlungen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • 770.000 Grenzkontrollen seit 19. Dezember in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen