AA

700.000 Kunden bezahlten im Vorjahr mit der Handyrechnung

Das Bezahlen von Parktickets gehört zu den oft genutzten Anwendungen
Das Bezahlen von Parktickets gehört zu den oft genutzten Anwendungen ©APA/dpa-Zentralbild
Das Bezahlen von Online-Services und digitalen Gütern wie zum Beispiel Apps und Abos per Handyrechnung über die Netzbetreiber A1, Drei und Magenta erfreute sich im Vorjahr großer Beliebtheit. Etwa 700.000 Menschen haben die Möglichkeit 2022 genutzt. Insgesamt wurden Abos von Streamingdiensten, Tickets oder Apps bei rund 120 Unternehmen bezahlt und damit ein Umsatz von etwa 90 Mio. Euro über die Handyrechnung abgewickelt, so Marktführer A1 heute in einer Aussendung.

Am häufigsten wurden demnach Apps in den Stores von Apple, Google und Microsoft mit der Handyrechnung bezahlt. Aber auch das Bezahlen von Parkscheinen oder das Spenden habe zu den häufigeren Anwendungen gehört.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • 700.000 Kunden bezahlten im Vorjahr mit der Handyrechnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen