Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

65 Schulklassen beim Lese-Marathon

©Landesbürchereistelle
Die Arbeitsgruppe „Lesen“ hat im Auftrag der Bildungsdirektion und des Landes Vorarlberg kürzlich einen Readathon durchgeführt. An diesem Lese-Marathon für Schülerinnen und Schüler haben insgesamt über 1.600 Kinder und Jugendliche teilgenommen.

Beim Readathon stellen die Schülerinnen und Schüler nicht ihr Können und Durchhaltevermögen im Laufen unter Beweis, sondern im Lesen. Wie bei einem richtigen Marathon kann sich jeder im Vorhinein eigene Ziele setzen. Nicht jede Person muss die volle Distanz schaffen. Freizeit-Lese-Sportler konnten auch den Klassen-Halbreadathon oder den Familien-Readathon auswählen

Klassen-Readathon: Jeder Schüler einer Klasse bearbeitet 42 Leseaufgaben. Wenn alle Schüler und Schülerinnen alle Aufgaben erarbeitet haben, hat die Klasse die volle Distanz von 42 unterschiedlichen Leseaufgaben und damit den Klassen-Readathon geschafft.
Klassen-Halbreadathon: Jeder Schüler bearbeitet die Hälfte der Leseaufgaben (21 Aufgaben)! Gemeinsam erreicht die Klasse das Ziel von 21 Leseaufgaben. Jede Klasse kann nur den Klassen-Readathon oder den Klassen-Halbreadathon erlesen. Pro Klasse ist daher nur eine Einreichung möglich.
Readathon: Der geübte Teilnehmer ist ein gut durchtrainierter Leser und liest locker alle 42 Leseaufgaben alleine.
Familien-Readathon: Alle Mitglieder einer Familie arbeiten bzw. lesen gemeinsam! Zusammen schafft die ganze Familie die volle Distanz von 42 unterschiedlichen Leseaufgaben! Der Familienreadathon wird in den Öffentlichen Bibliotheken beworben.

Insgesamt haben über 65 Klassen, unzählige Kinder und Jugendliche beim Einzelbewerb und viele Familien mitgemacht – über 1600 Kinder und Jugendliche. Beindruckend ist, dass aus allen Schultypen Kinder und Jugendlichen bei diesem landesweiten Leseprojekt mitgemacht haben. ASO Kinder, Kinder aus Deutschförderklassen, Volksschüler, Mittelschüler und eine Schülerin aus dem PTS-Bereich haben sich den Leseaufgaben gestellt.

Gewinner beim Familienreadathon

Gewinn ist ein gemeinsames Familienfrühstück auf dem Karren:
Familie Blank, Koblach
Familie Zoller, Feldkirch-Nofels
Familie Fehr, Sulzberg

Halbreadathon Klasse Gewinner

Mittelschule Baumgarten, 2c Klasse
Volksschule Götzis Markt, 3b Klasse
Private Volksschule Mehrerau, 2b Klasse

Readathon Klasse Gewinner

VS Laterns Thal, 2. Klasse (3. und 4. Schulstufe)
VS Gisingen Sebastianplatz
Mittelschule Egg, 3c Klasse

Bei den Klassen – und Halbreadathon Klassen ist der Gewinn jeweils eine Autorenlesung

Readathon Einzelwertung Gewinner:

Tabea Stadelmann, VS Dreßlen-Alberschwende, 2c Klasse – E-Reader
Manuel Blank, VS Sulzberg, 3. Klasse – E-Reader
Eva- Maria Dolak, Mittelschule Koblach, 3a Klasse – E-Reader

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 65 Schulklassen beim Lese-Marathon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen