AA

65-Jähriger nach Frontalkollision verstorben

Rankweil -  Nach dem schweren Verkehrsunfall in Rankweil am Mittwochabend ist der 65-jährige Pkw-Lenker aus Düns verstorben.
Bilder vom Unfallort
VOL Live vor Ort
Frontalkollision in Rankweil

Wie die Polizei gegenüber VORARLBERG ONLINE bestätigte, verstarb der Unfalllenker am Donnerstagmorgen.

Der Mann war am Mittwochabend in Rankweil bei einem Frontalzusammenstoß mit dem Geländewagen eines 31-Jährigen ebenso wie seine 66 Jahre alte Gattin im Autowrack eingeklemmt worden. Die Ehefrau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert, der 31-jährige mutmaßliche Unfallverursacher und sein 33-jähriger Beifahrer erlitten ebenfalls Verletzungen. Laut Sicherheitsdirektion war der 31-Jährige alkoholisiert.

Das Ehepaar aus Düns war gegen 19.30 Uhr auf der Walgaustraße unterwegs, als der 31-jährige Vorarlberger im Zuge eines Überholmanövers die Frontalkollision verursachte. Der Wagen des Ehepaars wurde gegen eine Böschung katapultiert, wo er zum Stillstand kam. Sowohl der 65-jährige Pkw-Lenker als auch seine Frau mussten von der Feuerwehr mit Spezialwerkzeug aus dem zerstörten Auto befreit werden. Der Mann wurde ins LKH Feldkirch transportiert, wo er gegen 6.00 Uhr früh seinen beim Unfall erlittenen Verletzungen erlag.

Die Feuerwehr Rankweil war mit über 20 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Die Walgaustraße war nach dem Unfall für etwa zwei Stunden komplett gesperrt.

Video: VOL Live vor Ort

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • 65-Jähriger nach Frontalkollision verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen