AA

65-jähriger Lustenauer an Rauchgasvergiftung gestorben

©VOL Live/ Dominik Heinzle
Lustenau - Der am späten Montagabend in seiner Wohnung in Lustenau von Flammen überraschte 65-Jährige ist am Samstag seinen schweren Rauchgasvergiftungen erlegen
65-jähriger Mann aus brennender "Messie"-Wohnung gerettet
Lustenau: Kellerbrand fordert Schwerverletzten
Interview mit dem Einsatzleiter

Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mann war noch in eine deutsche Lungen-Spezialklinik nach Murnau am Staffelsee (Bayern) überstellt worden, die Ärzte konnten ihn aber nicht mehr retten.

Der Mann hatte in einer mit Abfall und Müll vollgestopften Kellerwohnung gelebt, Ursache für den verhängnisvollen Brand war ein technischer Defekt, haben die Ermittlungen ergeben. Die Einsatzkräfte hatten den 65-Jährigen in der komplett verrauchten Wohnung im Badezimmer gefunden, wo er offenbar Zuflucht vor dem Feuer gesucht hatte. Er hatte das Bewusstsein bereits verloren. Er wurde zunächst zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Dornbirn gebracht und anschließend in die Spezialklinik nach Deutschland geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • 65-jähriger Lustenauer an Rauchgasvergiftung gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen