AA

62-jähriger Oststeirer stürzte über Haustreppe - tot

Der Pensionist hat im ersten Stock das Gleichgewicht verloren.
Der Pensionist hat im ersten Stock das Gleichgewicht verloren. ©BilderBox
Bei einem Sturz über die Innentreppe seines Wohnhauses hat sich am späten Sonntagabend ein 62-jähriger Oststeirer tödliche Verletzungen zugezogen. Als die Ehefrau, die bereits geschlafen hatte, nach ihrem Mann suchte, fand sie den Leblosen am Fuß der Stiege.

Laut Polizei hatte der Pensionist aus Piregg (Bezirk Weiz) auf dem Weg von der Toilette zurück ins Schlafzimmer im ersten Stock das Gleichgewicht verloren und war rücklings die Treppe hinuntergestürzt. Dabei fiel er mit dem Hinterkopf gegen eine Kommode und erlitt einen Genickbruch. Seine Gattin fand den Toten einige Stunden später, als sie aufwachte und nachschaute. Ein Fremdverschulden sei auszuschließen, hieß es von den Ermittlern. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 62-jähriger Oststeirer stürzte über Haustreppe - tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen