AA

600 Euro für Gulasch und Bier

Schweizer Diplomingenieur nach Zechprellerei zu Geldstrafe verurteilt
Schweizer Diplomingenieur nach Zechprellerei zu Geldstrafe verurteilt ©VOL.AT/ Bernd Hofmeister
Feldkirch - Diesen Betrag muss ein 45-jähriger Zechpreller nun laut erstinstanzlichem Gerichtsurteil bezahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der bislang unbescholtene Schweizer hatte im Sommer in einem Lauteracher Lokal 13 Bier, ein Gulasch und eine Wurscht verdrückt. Bezahlt hat er jedoch nicht.

Zum Prozess bei Bezirksrichter Christian Röthlin kam der beschuldigte Diplomingenieur auch nicht. So wurde er in Abwesenheit wegen Betruges zu 600 Euro Strafe verurteilt. Die Zeche muss er ebenfalls bezahlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 600 Euro für Gulasch und Bier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen