AA

60-millionste Besucher auf der Großglockner Hochalpenstraße

Im Juli war es heuer soweit: Der 60-millionste Besucher wurde auf der Großglockner Hochalpenstraße (GROHAG) gezählt. Aufsichtsratsvorsitzender LHStv. Wilfried Haslauer (V) und der Vorstand der GROHAG, Christian Heu, hießen eine Urlaubsfamilie aus Schaafheim aus dem deutschen Bundesland Hessen willkommen und überreichten ihr einen großen Geschenkkorb, die Silbermünze zum 75 Jahr Jubiläum und einen Gratistag am Großglockner.

Einst zweifelten viele Experten, dass die Planzahlen von Straßenerbauer Franz Wallack mit 120.000 Besuchern jährlich zu erreichen sind. Doch bereits im ersten Jahr der Vollöffnung 1936 kamen mehr als 140.000 Besucher, 1938 waren es rund 370.000. Die Spitzenjahre waren dann die 1960er Jahre. 1962 wurden 359.801 Fahrzeuge gezählt, umgerechnet auf Besucher waren dies über 1,3 Millionen Gäste.

In den vergangenen Jahren lag die Frequenz- und Besucherzahl an der Großglockner Hochalpenstraße konstant bei 260.000 bis 280.000 Fahrzeugen. Dies ergibt jährlich etwa 900.000 Besucher. Damit zählt die Großglockner Hochalpenstraße zu den Top 3 Sehenswürdigkeiten in Österreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-News
  • 60-millionste Besucher auf der Großglockner Hochalpenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen