60-Jähriger erlitt schwere Verbrennungen

Lustenau -  Ein 60-jähriger Vorarlberger hat sich am Dienstagabend in Lustenau beim Verbrennen von getrockneten Ästen schwere Verletzungen zugezogen.

Weil der Mann Brandbeschleuniger verwendete, breitete sich das Feuer explosionsartig aus und fügte ihm erhebliche Verbrennungen an der gesamten vorderen Körperseite zu, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Der 60-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 18.30 Uhr auf einem Ried-Grundstück. Brandbeschleuniger setzte der nur mit einer Badehose bekleidete Mann ein, weil die Äste anfangs kein Feuer fangen wollten. APA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • 60-Jähriger erlitt schwere Verbrennungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen