Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

580 Euro Buße für erfolglose Hanfbauern

Zwei Männer mussten vor Gericht, nachdem sie am Kummenberg Cannabis anbauen wollten.
Zwei Männer mussten vor Gericht, nachdem sie am Kummenberg Cannabis anbauen wollten. ©VOL.AT/Eckert
Zwei Oberländer wollten sich am Kummenberg selbst etwas zum Rauchen anbauen

Von Christiane Eckert/VOL.AT

Anfangs waren es 20 Pflanzen, welche die zwei Oberländer am Kummenberg mitten in der Wildnis in den Boden setzten. Doch dann wurde das Gießen mit PET-Flaschen zu mühsam. Die beiden schleppten rucksackweise Wasser zu dem Feld, doch dann war einer einen Monat auf Urlaub, dem anderen wurde die Sache zu mühsam und die Pflanzen verdörrten vielfach.

Mickrige Ernte

Schlussendlich stahl man noch einen Teil des Grases. „Es blieben lediglich fünf Pflanzen übrig“, so Verteidigern Astrid Nagel. In Summe rund 50 Gramm zum Rauchen. „Das konsumierten wir die folgenden Monate“, räumt einer der Angeklagten ein. Weil die Menge so gering, kein Handel geplant und nur Eigenkonsum der Fall war, kommen beide mit je 580 Euro Buße und ohne Vorstrafe davon.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 580 Euro Buße für erfolglose Hanfbauern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen