Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

5,7 Kilogramm Heroin geschmuggelt

Lauteracher wegen Heroin-Schmuggel vor Gericht.
Lauteracher wegen Heroin-Schmuggel vor Gericht. ©VOL.AT, Bernd Hofmeister
Feldkirch - Laut Anklage soll ein 20-jähriger Lauteracher über einen Zeitraum von drei Jahren 5,7 Kilogramm Heroin von der Schweiz nach Vorarlberg geschmuggelt und zum Großteil weiter verkauft haben. Die Gerichtsverhandlung wurde vertagt.

Schon nach wenigen Sekunden der Verhandlung am Landesgericht Feldkirch bekennt sich der Angeklagte teilweise schuldig. Das Vergehen gibt er zu, den Zeitraum und die Drogenmenge relativiert er.

Heroin auch selbst konsumiert

Lediglich 300 Gramm Heroin habe der junge Vorarlberger über die Grenze geschafft. Die Hälfte davon konsumierte er selbst, die andere Hälfte verkaufte er an seine Freundin und drei weitere Abnehmer.

Ein ehemaliger Freund –  der bei den Kurierfahrten nach eigenen Angaben dabei war und als Zeuge vernommen wurde – schätzt die Drogenmenge hingegen auf 2,5 Kilogramm.

Die Verhandlung wurde vertagt. Die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung beantragten weitere Zeugen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 5,7 Kilogramm Heroin geschmuggelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen