Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

55-Jähriger wieder aufgetaucht

Bludenz - Ein vorübergehend als vermisst gemeldeter Bludenzer ist wohlbehalten wieder zurück. Laut Polizei war er im Italienurlaub, als Angehörige ihn als vermisst meldeten.

Eine von zwei als vermisst gemeldeten Personen wieder aufgetaucht. Ein 55-jähriger Mann aus Bludenz, der seit Dienstagvormittag abgängig war, ist am Donnerstagmorgen ins Ländle zurückgekehrt. Er hatte sich nach eigenen Angaben auf Italienurlaub in Rimini befunden. Die 19-jährige Gülüzar Altinsoy aus Lauterach (Bezirk Bregenz), die seit 5. Jänner als abgängig gilt, wird weiterhin vermisst, es gibt aber Hinweise auf ihren Verbleib.

Die junge Frau könnte sich laut Polizeiangaben in der Türkei aufhalten. Es gebe Hinweise, wonach die 19-Jährige in Dornbirn ein Flugticket in die Türkei gelöst haben soll. Das werde derzeit überprüft, so die Polizei.

Altinsoy wird als 1,60 Meter groß und schlank beschrieben. Die junge Frau hatte angegeben, zur Arbeit zu gehen und war abends nicht heimgekehrt. Altinsoy soll ihren Reisepass und ihre Bankkarte mitgenommen haben, auf der angeblichen neuen Arbeitsstelle war sie niemals angekommen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lauterach (Tel: 059133-8132) entgegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 55-Jähriger wieder aufgetaucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen