Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

53.300 Franken für Pater Sporschill

Schaan (FL) - Wieder wurde ein Schritt getan, um den Strassenkindern in Rumänien und Moldawien zu helfen. Der Scheck über die Spenden vom Benefizkonzert der Volksbank Liechtenstein wurde an Pater Georg Sporschill übergeben.

Am 9. Dezember fand unter dem Ehrenschutz von Erbprinzessin Sophie von Liechtenstein und der Präsidentin der gemeinnützigen Stiftung „Strassenkinder in Rumänien und Moldawien“, Caroline Hilti, bereits zum neunten Mal das Benefizkonzert der Volksbank AG in der Pfarrkirche St. Laurentius in Schaan (FL) statt. Den musikalischen Rahmen dazu setzte das international bekannte Bläserensemble „Stella Brass“ unter der Leitung von Prof. Josef Amann.

Der dabei erzielte Spendenbetrag in Höhe von 53.500 Franken wurde nun von den Direktoren der Volksbank AG, Gerhard Hamel und Josef Werle, an Caroline Hilti und Pater Georg Sporschill übergeben. Der Betrag kommt gänzlich dem Projekt „CONCORDIA“ – Strassenkinder in Rumänien und Moldawien zugute. Moldawien ist das ärmste Land Europas, so ist das bewährte Concordia-Modell von Pater Georg Sporschill hier besonders willkommen.

Caroline Hilti und die Volksbank danken den Spendern, denn sie alle haben einen wesentlichen Beitrag für dieses Projekt geleistet und damit vielen Strassenkindern Hoffnung auf eine bessere Zukunft gegeben.

Quelle: Volksbank Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 53.300 Franken für Pater Sporschill
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen