AA

52-Jähriger stürzt 20 Meter über Schotterflanke ab

Der Mann war über den Klettersteig zum Gipfel des Karhorns unterwegs, als er etwa 20 Meter abstürzte.
Der Mann war über den Klettersteig zum Gipfel des Karhorns unterwegs, als er etwa 20 Meter abstürzte. ©Symbolfoto: VOL.AT/Steurer
Am Samstag kam es zu einem Wanderunfall in Lech. Ein 52-Jähriger wurde schwerverletzt ins Krankenhaus Dornbirn geflogen.

Am 21.8.2021 kletterte ein 52-jähriger Mann aus Deutschland in einer Gruppe über den Klettersteig zum Gipfel des Karhorns. Beim Abstieg auf der Südseite stolperte der Mann gegen 15.10 Uhr ohne fremdes Verschulden auf dem Wanderweg und stürzte ca. 20 Meter über eine steile Schotterflanke ab.

Durch den Absturz erlitt er einen Schlüsselbeinbruch, Bänderrisse in der Schulter sowie Platzwunden und Prellungen. Der Notarzthubschrauber transportierte den Schwerverletzten ins Krankenhaus Dornbirn.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • 52-Jähriger stürzt 20 Meter über Schotterflanke ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen