AA

5000 Fans bei Pferdesporttagen

Der Ansturm bei der 39. Auflage der Montafoner Pferdesporttage war wieder groß. An drei Tagen nahmen 5000 begeisterte Zuschauer die Reiter und Reiterinnen mit ihren 260 Pferden aus dem In- und Ausland unter die Lupe.

Für eine optimale Organisation sorgte das neue Team um Tanja Rudigier, Hubert Schoder sowie Ludwig Ganahl. Für den mehr als anspruchsvollen Parcour war Andreas Stoiber verantwortlich.

Eine Klasse für sich in Schruns-Tschagguns waren diesmal die Springreiter aus der benachbarten Schweiz. So durfte sich der erfolgreichste Teilnehmer, Peter Bleiker, über einen Gutschein für fünf Wellnesstage im Montafoner Hof freuen. Als erfolgreichste Reiterin wurde die Vorarlbergerin Monika Niederländer ausgezeichnet. Sie erhielt eine Genießerwoche im Hotel Löwen in Schruns.

Den schwersten Bewerb, den Großen Preis von Schruns-Tschagguns-Tourismus, sicherte sich Tobias Rohner mit seinem Pferd Carneval VII. Dem Schweizer wurden für seinen Sieg 700 Euro Preisgeld überreicht. Mit 1000 Euro holte sich sein Landsmann Manuel Eugster den höchstdotiertesten Bewerb, den Cup der Raiffeisenbank Montafon Klasse LM. Knapp dahinter wurde der Vorarlberger Thomas Broger Dritter. Eugster gewann zudem das Springen der Klasse L.

Zehn Ländle-Sieger
Weitere Ländle-Klassensiege neben Monika Niederländer gab es durch Rob Raskin (zweimal), Annette Dietrich, Bettina Ganahl, Fabienne Steurer, Michelle Scheider, Jaqueline Hauser, Hannes Gaugelhofer und Iris Rathmaier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 5000 Fans bei Pferdesporttagen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.