500 Arbeiterinnen brachen in Fabrik zusammen

©SXC
Bei einem Unfall in einer Textilfabrik in Kambodscha sind mindestens 500 Arbeiterinnen zusammengebrochen.

Die mehrheitlich weiblichen Angestellten des Werks in einem Vorort von Phnom Penh hätten sich am Montag übergeben und das Bewusstsein verloren, sagte ein Polizeisprecher.

Nach ersten Erkenntnissen habe in der Fabrik mit mehr als 2.000 Mitarbeitern Sauerstoffmangel geherrscht. Gewerkschafter vermuteten dagegen, dass eine auf Kleidungsstoffe aufgesprühte giftige Chemikalie Auslöser der Gesundheitsprobleme war.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 500 Arbeiterinnen brachen in Fabrik zusammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen