AA

50 Teilnehmerinnen beim zweiten Frauentreff

Gut besuchtes interkulturelles Frauenfrühstück im ATIB-Vereinsheim.
Gut besuchtes interkulturelles Frauenfrühstück im ATIB-Vereinsheim. ©TF

Hohenems. Recht erfolgreich verlief das zweite Hohenemser „Frauenfrühstück“, zu dem sich rund 50 Österreicherinnen und Frauen türkischer Herkunft trafen.
Ort des gemeinsamen Frühstücks war diesmal der Gebetsraum im Heim der Türkisch Islamischen Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit in Österreich (ATIB) im Herrenried. Weibliche Mitglieder dieses Vereines, der in Hohenems rund 420 Mitglieder zählt, hatten zu diesem zweiten Frauenfrühstück geladen und auch eine Fülle von türkischen Spezialitäten wie Baklava, Börek, Bohca (ein Gebäck mit diversen Füllungen), Simit (Sesambrot) etc. beigesteuert.

Die Idee, sich bei einem gemeinsamen Frühstück auszutauschen und so auch näher kennen zu lernen, kam aus der Dialoggruppe „Frauen“ des Projektes „zusammen leben in Hohenems“. „Wir wollen diese Aktion auf jeden Fall auch im nächsten Jahr weiterführen“, so Vizebürgermeisterin Monika Reis, die sich von der Gastfreundschaft der ATIB-Frauen begeistert zeigte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 50 Teilnehmerinnen beim zweiten Frauentreff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen