Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

50 Jahre HS Wolfurt: Tag der offenen Tür am 14. Mai

Anlässlich des 50-jährigen Bestandes öffnet die Haupt- und Mittelschule Wolfurt am Samstag, den 14. Mai ihre Pforten. Zwischen 10 und 15 Uhr präsentieren die rund 400 Wolfurter Mittelschüler/innen ein breites Spektrum an Projekten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, für Bewirtung ist gesorgt.

Die Vielfalt der vorbereiteten Projekte am Tag der offenen Tür soll den umfassenden Angeboten der Schule gerecht werden. Auftritte des Schulchors sowie eine Zeichen- und Werkausstellung decken den kreativen Bereich ab. Die Themen Umweltschutz und Energiesparen wurden von den Physiklehrern in Zusammenarbeit mit dem Wolfurter E5-Team vorbereitet. Show-Kochen, Theater und Sketches, Kalligrafie, neuen Medien, Fremdsprachen und Projekte in angewandter Mathematik zeigen, wie vielfältig Unterricht gestaltet werden kann. Die Sportmittelschüler präsentieren sich in der Hofsteigsporthalle, ein Waldprojekt wurde im Zuge der neuen Mittelschule gemeinsam mit dem BG Blumenstraße ausgearbeitet und Französisch als zweite Fremdsprache wird in einem Bistro präsentiert.

Direktor Norbert Moosbrugger freut sich auf eine ereignisreiche Projektwoche. “Die Woche vom 9. bis 14. Mai steht ganz im Zeichen des Jubiläums. Wir haben den stundenplanmäßigen Unterricht aufgelöst und bereiten uns auf den Tag der offenen Tür und den Galaabend vor.” Neben dem Tag der offenen Tür am Samstag hat die VMS Wolfurt auch einen Galaabend vorbereitet, der am Freitag, den 13. Mai im Cubus über die Bühne geht. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist der Galaabend ausschließlich für geladene Gäste vorgesehen. Einlass für den Galaabend ist um 19.00, Beginn um 19.30.

Abriss der Schulgeschichte

Im Jahr 1961 bezogen die ersten 37 Hauptschüler im Dachgeschoss des alten Schulgebäudes ihren Unterrichtsraum. 50 Jahre später unterrichten fast 60 Lehrer/innen an der Mittelschule Wolfurt, die mit 400 Schüler/innen zu den größten des Landes gehört. In den 50 Jahren haben insgesamt 4500 die HS Wolfurt abgeschlossen.

Die Hauptschule Wolfurt ist in den 50 Jahren stets mit der Zeit gegangen und hat Akzente gesetzt:

+ 1971 gehörte die Hauptschule Wolfurt zu den Pilotschulen, die sich am Schulversuch “Integrierte Gesamtschule” beteiligten und half, die HS-Lehrer des Landes auf die neue Hauptschule vorzubereiten.

+ Ab 1985 wurde jeweils eine Klasse jeder Schulstufe zur Sportklasse. Wolfurt war der erste Sporthauptschulstandort Vorarlbergs.

+ Im Jahr 2004 wurden nach einer umfassenden Sanierung und Erweiterung neue Klassen- und Spezialräume bezogen.

+ Als ab 2008 die “Neue Mittelschule” eingeführt wurde, gehörte Wolfurt zur ersten Generation dieser neuen Schulform.

Auf der Basis von 50 Jahren pädagogischer Arbeit kann die Mittelschule heute auf ein vielseitiges Angebot vorweisen. Neben Sportklassen haben sich auch Integrationsklassen bewährt. Ein großer Schulchor steht musikalischen Kindern zur Verfügung, Informatik wird in drei modernen Sälen unterrichtet und der Bezug zur Heimatgemeinde wird in Energieprojekten mit regionalem Bezug sowie diversen gesellschaftlichen Aktivitäten in Wolfurt stets gepflegt.

Quelle: HS Wolfurt

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • 50 Jahre HS Wolfurt: Tag der offenen Tür am 14. Mai
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen