50.000 unterschrieben gegen die Atomkraft

Schwarzach -  50.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger haben bis Montag ihre Unterstützung für die Intitiative „Vorarlberg gegen Atom“ mit ihrer Unterschrift dokumentiert.
Hier geht's zum Online Formular

Entweder mit dem täglich in den VN abgedruckten Kupon oder online über das Formular von VOL. Die Initiative unter Schirmherrschaft von der Anti-Atom-Aktivistin der ersten Stunde, Hildegard Breiner, startete vor zwei Wochen mit dem Aufruf in den VN.

„Dass in wenigen Tagen 50.000 Menschen unterschreiben, zeigt, dass die Vorarlberger das nicht gottgegeben hinnehmen, sondern etwas tun wollen“, freut sich Hildegard Breiner über den überwältigenden Erfolg der Initiative. Für sie sei damit klar, „dass die Vorarlberger so weit sind, die Forderung nach einem Umstieg zu erneuerbaren Energien zu unterstützen“.

Die Zeichen der Unterstützung waren in den vergangenen Tagen beeindruckend. Landeshauptmann und Spitzenvertreter aller Landtagsparteien unterschriebendie Petition ebenso wie Feuerwehrleute, Spitalsärzte, Pfadfinder, Fußballspieler, Schüler und Lehrlinge.Überhaupt sind es Jugendliche, die mit ihrem Engagement dieser Tage viel bewegen.

„Ich spüre eine ganz tiefe Beunruhigung über die europäische Atompolitik in der Bevölkerung. Ich werde zur Zeit immer wieder von Schulen angerufen, um mit jungen Leuten über die Anfänge des Vorarlberger Widerstands und die heute möglichen Auswege zu reden“, sagt Breiner. Junge Menschen seien am stärksten betroffen. „Wir dürfen sie mit dem Ausstieg und dem Ausweg in erneuerbare Energien nicht allein lassen!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 50.000 unterschrieben gegen die Atomkraft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen