AA

50.000 Obstbäume krank

Schwarzach - "Etwa 30 bis 50 Prozent aller rund 100.000 Apfel- und Birnbäume im Land sind höchstwahrscheinlich Feuerbrand-infiziert", erklärt Ulrich Höfert, Feuerbrand-Experte der Landwirtschaftskammer. VN Experten-Interview |Feuerbrand [.pdf - 167KB] | Beim Kontrollgang  | Stmk.: Situation "katastrophal"

Praktisch all jene, die heuer geblüht haben. In ganz Vorarlberg kommen die Feuerbrand-Beauftragten der Gemeinden kaum mit dem Kontrollieren nach.

Nicht viel besser sieht die Situation im benachbarten Ausland aus: Liechtenstein und Ostschweiz können sich der Bakterieninfektion kaum erwehren. Und nun hat es auch Restösterreich erwischt: Tirol, Salzburg und Steiermark sind von der Bakterieninfektion so stark betroffen wie nie zuvor. In der Steiermark leiden 300 Erwerbsobstbauern unter der katastrophalen Situation. „Vielleicht kommt damit endlich Bewegung in die politische Diskussion“, hofft Höfert.

Expertenrat

Gemeinsam mit Vertretern des Landes, der Landwirtschaftskammer, von Streuobst-Initiativen und mit erfahrenen Feuerbrand-Beauftragten hat man sich nun auf eine Strategie geeinigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 50.000 Obstbäume krank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen