Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

5 Tipps und Tricks: So entkommen Sie der nächsten Erkältungswelle

Die Temperaturen werden kälter und die erste Erkältungswelle lässt nicht mehr lange auf sich warten. Apothekenkammer Präsident Jürgen Rehak hat fünf einfach Tipps für Sie, wie man sich bei einer Erkältung schnell besser fühlt.

Das wechselhafte Wetter sorgt dafür, dass bereits viele in Vorarlberg an einer Erkältung leiden. Jürgen Rehak weiß genau, was in solch einer Situation zu tun ist. Der Apothekenkammer Präsident hat fünf Tipps für die Vorarlberger.

1. Nasenspray

Bei Erkältungen reicht es meist, wenn man sich selbst behandelt. Hier hilft meist schon ein Nasenspray in Kombination mit Lutschtabletten. Diese einfachen Dinge verschaffen oft schon Besserung. Zudem können Brausetabletten eingenommen werden. Leidet jemand auch an Glieder- oder Kopfschmerzen helfen rezeptfreie Brausetabletten.

via GIPHY

2. Echinacea

Um einer Erkältung vorzubeugen, sind sogenannte Immunstimulanzien hilfreich. Hier gibt es verschiedene Variationen. Besonders bekannt sind Produkte aus der Pflanze Echinacea, auch Sonnenhut genannt. Diese gibt es in Tablettenform, als Tropfen und vieles mehr.

via GIPHY

3. Zinktabletten

An immer mehr Beliebtheit erfreut sich der Zink. Als Salz oder in Kapselform kann Zink konsumiert werden. Hochdosiert wirkt Zink gegen Viren. Durch die richtige Einnahme kann die Dauer einer Erkältung um die Hälfte reduziert werden.

via GIPHY

4. Kleidung dem Wetter anpassen

Besonders wichtig ist, dass immer darauf geachtet wird, wie man sich kleidet. Sobald eine Person zu warm angezogen ist und zu schwitzen beginnt, ist eine Erkältung vorprogrammiert. Ebenso darauf geachtet werden, dass sie bei Sonnenschein nicht gleich nur im T-Shirt rausgehen.

via GIPHY

5. Menschenmassen vermeiden

Jeder weiß, dass Viren über Tröpfcheninfektion übertragen werden. Will man eine Ansteckung unbedingt vermeiden, ist es ratsam Menschenmengen zu meiden. Doch das gestaltet sich meist recht schwierig. “Trotzdem können Sie es gerne versuchen”, erklärt der Experte mit einem Augenzwinkern.

Sollte die Erkältung sich trotz aller Tipps und Tricks anbahnen, ist ein Besuch beim Hausarzt zu empfehlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 5 Tipps und Tricks: So entkommen Sie der nächsten Erkältungswelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen