Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

5.845 Euro für „Netz für Kinder“

Der Erlös aus „Weihnacht auf Falkenhorst“ wurde an ein Netz für Kinder übergeben.
Der Erlös aus „Weihnacht auf Falkenhorst“ wurde an ein Netz für Kinder übergeben. ©Hronek

(amp) Traditionell laden die Blumeneggbürgermeister Dieter Lauermann, Willi Müller, Michael Tinkhauser und Harald Witwer gemeinsam zum Neujahrsempfang. Gerald Koller vom Forum „Lebensqualität Österreich“ stellte das Miteinander in der Gesellschaft als unabdingbare Voraussetzung für jegliche Krisenbewältigung in den Mittelpunkt seiner Neujahrsbotschaft. Begeistert vom Referat des ehemals in Vorarlberg in der Drogenprophylaxe tätigen Koller zeigten sich Gesundheitslandesrätin Greti Schmid mit Roland, Schullandesrat Siegi Stemer, Bezirkshauptmann Johannes Nöbl, Gemeindeverbandspräsident Harald Sonderegger, die Militärs Brigadier Ernst Konzett, Kasernenkommandant Thomas Belec, Oberst Josef Müller mit Amtsärztin Margreth. Als Gastgeber konnte Michael Tinkhauser im Kronesaal auch die Geistlichen August Bechter und Mihai Horvat, die Landtagsabgeordneten Conny Spieß und Josef Türtscher mit Susanne, die Walgaubürgermeister Walter Rauch, Florian Kasseroler, Eugen Gabriel, Andreas Amann, Gerhard Rauch und Helmut Zimmermann begrüßen. Mit dabei auch die Vizebürgermeister Hartwig Töpfer mit Sibylle, Bezirkspolizeikommandant Gerhard Rauch, stellvertretender Berufsschuldirektor Reinhold Schneider und Liebherr – Ausbildungsleiter Otmar Meyer mit Renate. Unter den 350 Besuchern beim Neujahrsempfang waren auch die Altbürgermeister Erich Walter und Paul Amann mit Maria, die Raiba-Vertreter Christian Fiel, Klaus Kessler mit Karin von Walgau-Großwalsertal, Martin Flachsmann mit Klaudia von der Sparkasse. Othmar Müller mit Resi vom Vorarlberg Gemeindeverband, die designierte Geschäftsführerin von „Regio Im Walgau“, Birgit Werle, der neue Kommandant am Polizeiposten Thüringen, Alexander Hamerl, der Bludescher Dorfchronist Guntram Jussel, die Transportunternehmer Martin Hartmann mit Mama Edmunda, Fini Vögel, der Obmann der Handwerkerzunft Oberer Walgau, Josef Schrottenbaum, der neue Geschäftsführer des DLZ-Blumenegg, Roland Köfler mit Regine und IAP-Leiter Dieter Jenny mit Verena waren auch am anschließenden Small-Talk beteiligt. Mit dabei auch Baumeister Lothar Tomaselli, der Schlinser Elektroberater Armin Amann, Optik- und Hörakustiker Thomas Bitsche mit Annemarie, Medizintechniker Lorenz Bitsche mit Maria, Gemeindearzt Manfred Maier mit Lebensgefährtin, Hannes Siemayr vom Landesstraßenbauamt mit Katharina, die Gemeinderäte Christiane Seeberger, Walter Nessler, Anton Zech, Manfred Dietrich mit Veronika, Franz Dunkl, Stefan Bleicher, Berno Witwer. An Hubert Löffler und Präsident Franz Abrederis vom „Netz für Kinder“ wurde der 5.845 Euro-Erlös aus der Initiative „Weihnacht auf Falkenhorst“ übergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • 5.845 Euro für „Netz für Kinder“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen