AA

5.000 Euro Spende für das Landeshörzentrum

LZH Direktor Johannes Mathis mit Bernd und Hans-Jörg Winsauer
LZH Direktor Johannes Mathis mit Bernd und Hans-Jörg Winsauer ©Michael Mäser
Weihnachtliche Stimmung auch im Vorarlberger Gehörlosenzentrum in Dornbirn, wo ein Dornbirner Unternehmen mit einer großzügigen Spende das Christkind war. 

Dornbirn Bernd und Hans-Jörg Winsauer vom Dornbirner Unternehmen Winsauer Bau übergaben drei Tage vor Weihnachten Direktor Johannes Mathis vom Landeszentrum für Hörgeschädigte einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. Ausschlaggebend für diese großzügige Spende war unter anderem die große 40 Jahr Feier des Gehörlosenzentrums im Sommer und in weiterer Folge auch das berührende Radiointerview „Ansichten“ mit LZH Direktor Johannes Mathis. Dabei kam Bernd Winsauer die Idee, anlässlich des heuer verstorbenen Vaters und Firmengründers Josef Winsauer gemeinsam mit seinem Bruder eine höhere Summe zu spenden.

Hocherfreut über diese Spende zeigte sich Direktor Johannes Mathis: „Die Spende in Höhe von 5.000 Euro wird für therapeutische Maßnahmen beziehungsweise technische Hilfsmttel, welche nicht finanziert sind oder mit großen Selbstbehalten für die Klienten verbunden sind, verwendet“, so Mathis. Zu den Therapien welche damit unter anderem gefördert werden, zählen neben der Reittherapie, Logopädie und Ergotherapie auch die Musiktherapie. „Für die Kinder sind diese Therapien besonders wichtig. Sie profitieren vom therapeutischen Angebot in ihrer körperlichen und vor allem auch in ihrer emotionalen Entwicklung“, ist Johannes Mathis dankbar für die tolle Spende des Haselstauder Unternehmens. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 5.000 Euro Spende für das Landeshörzentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen