Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

5. – 7. Juli 2013: Landesfeuerwehrfest in Doren

Die Vorbereitungen für das Landesfeuerwehrfest am ersten Juliwochenende in Doren laufen auf Hochtouren. Die Besucher erwartet an den drei Festtagen ein abwechslungsreiches und spannendes Festprogramm.
Landesfeuerwehrfest Doren

„Mir sind g’rüscht!“ – so lautet das Motto des diesjährigen Landesfeuerwehrfests in Doren. Erst im September des vergangenen Jahres haut die Ortsfeuerwehr Doren den Zuschlag für die Durchführung des Landesfeuerwehrfestes 2013 erhalten. Bei so kurzer Vorbereitungszeit stellte sich bei den Dorener Feuerwehrmännern die Frage, ob Sie bis zum ersten Juliwochenende „g’rüscht“ werden. Und der Tenor der Dorener Wehrkammeraden lautete: „Mir sind g’rüscht!“.Somit übernahm der Festausschuss um Festobmann Stefan Flatz den aus dem Dialekt stammenden Slogan als Festmotto. Zudem beschreibt kein anderer Satz die Mentalität eines jeden Feuerwehrkammeraden besser. Sie sind 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr parat, um mit entsprechender Ausbildung und geeignetem Gerät, Leben zu retten oder Sachwerte zu schützen.

Inzwischen laufen die Vorbereitungen in Doren auf Hochtouren. Das Festzelt am Dorener Sportplatz wird aus mehreren Bereichen bestehen, dem Hauptzelt, einem Barzelt, einer Weinlaube und einen großen Zeltdorf um das Bewerbsgelände. Somit ist für jeden Gast etwas dabei!

Programm:
Freitag, 05. Juli 2013 ab 20.00 Uhr:
> Vorarlbergs größte Dirndl- und Lederhosenparty
> Große Trachtenmodeschau, präsentiert von Gössl Dornbirn am Marktplatz
> „Party Total!“ mit der Stimmungsband Allgäu Power
> Bus Zu- und Heimbringer

Samstag, 06. Juli 2013 ab 06.30 Uhr:
> Landesleistungs- und Feuerwehrjugendleistungsbewerbe
> Kampf um den goldenen Helm
> Wahl zum Superfeuerwehrmann 2013
> Stimmung mit dem Wälder Echo im Festzelt
> Bus Zu- und Heimbringer

Sonntag, 07. Juli um 09:30 Uhr:
> Feldmesse mit Pfarrer Albert Egender
> Umzug zum Festzelt
> Fahneneinzug ins Festzelt
> Frühschoppen mit dem Wälder Echo 
> Freier Eintritt!

„Party Total!“ mit Allgäu Power
Am Freitag startet das Landesfeuerwehrfest mit Vorarlbergs größter Dirndl- und Lederhosenparty. Die Besucher dürfen sich hier auf eine unterhaltsame Trachtenmodeschau von Andrea Forer, Inhaberin des Trachtenmodegeschäfts Gössl Dornbrin am Marktplatz, freuen. Im Anschluss daran sorgen die fünf Partymusikanten von „Allgäu Power“ im Festzelt für Stimmung.  

 

62. Landesleistungs- und 34. Feuerwehrjugendleistungsbewerbe

 Der Samstag wird ganz im Zeichen der Leistungsbewerbe stehen. Bereits ab 06:30 Uhr kämpfen die Feuerwehren auf 4 Bewerbsbahnen um jede Sekunde. Spannung garantieren natürlich auch die Finalbewerbe mit dem Kampf und die begehrteste Feuerwehrtrophäe schlechthin, den „goldenen Helm“. Vor der Siegerehrung werden die Feuerwehr Doren und Antenne Vorarlberg den Superfeuerwehrmann 2013 im Festzelt küren! Am Abend sorgt dann das Wälder Echo für eine ausgelassene Stimmung im Festzelt. 

 

Frühschoppen

 Der letzte Tag des Landesfeuerwehrfests beginnt am Sonntagmoren mit einer Feldmesse in der idyllischen Parzelle Nellenburg, direkt beim Festzelt. Im Anschluss daran werden die Vereine zum Zelt marschieren und den Fahneneinzug bejubeln. Danach wird das Wälder Echo beim Frühschoppen erneut auf der Bühne stehen und das Publikum mit seinem Tanz- und Stimmungsrepertoire unterhalten.

Weitere Infos zum Fest gibt es auf www.landesfeuerwehrfest.at oder www.facebook.com/landesfeuerwehrfest .

Termin: 5. Bis 7. Juli 2013
Ort: Sportplatz Doren, Säge 89

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Promotion
  • Doren
  • 5. – 7. Juli 2013: Landesfeuerwehrfest in Doren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen