AA

14-Jähriger bei Skiunfall schwer verletzt

Der 14-Jährige wurde schwer verletzt ins Lkh Feldkirch gebracht.
Der 14-Jährige wurde schwer verletzt ins Lkh Feldkirch gebracht. ©BilderBox
Schruns - Bei einem schweren Unfall im Funpark im Skigebiet Silvretta Montafon wurden einem 14-Jährigen von einem Snowboard tiefe Schnittwunden am Handgelenk zugefügt.

Am Sonntag, gegen 10.20 Uhr waren zwei Burschen im Alter von 14 und 15 Jahren, beide aus Belgien im Funpark im Skigebiet Silvretta Montafon unterwegs. Dabei fuhr einer der beiden mit seinen Ski voraus und wollte eine Kunstfigur vorführen. Der 15-Jährige fuhr mit seinem Board in ca. 5 Meter Abstand nach und wollte dies mit einer Digicam filmen.

Am Ende des “Rails” kam der Skifahrer ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Der Nachfahrende Snowboarder konnte nicht mehr ausweichen und fuhr dem Skifahrer mit seinem  Snowboard über das linke Handgelenk. Dieser erlitt tiefe Schnittwunden sowie einen hohen Blutverlust und wurde mit dem HS Robin 1 ins LKH Feldkirch eingeliefert.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schruns
  • 14-Jähriger bei Skiunfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen