Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

42-jährige Skifahrerin am Arlberg abgestürzt

Eine 42-jährige deutsche Skifahrerin ist am Mittwoch in Zürs sechs bis acht Meter über felsdurchsetztes Gelände in eine Mulde abgestürzt. Die Frau zog sich dabei einen Schlüsselbeinbruch zu.

Dies teilte die Sicherheitsdirektion mit. In Schoppernau im Bregenzerwald musste ebenfalls am Mittwoch ein 23 Jahre alter Snowboarder per Seilbergung gerettet werden. Der junge Mann saß in einer Waldschlucht fest.

Die Frau aus Bad Homburg (Hessen) war am frühen Nachmittag gemeinsam mit ihrem Mann im freien Skigelände unterwegs. Am Rand einer steilen Hangkante bekam es die Frau mit der Angst zu tun, woraufhin sie ihre Ski abschnallen wollte. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte ab. Die 42-Jährige wurde mit dem Helikopter ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

In Schoppernau im Bregenzerwald fuhr am Mittwochnachmittag ein 23 Jahre alter Snowboarder in das Schrannentobel. Als er dort weder vor noch zurück kam, alarmierte er per Handy seine Freunde. Der 23-Jährige musste mit dem Hubschrauber mittels Seil geborgen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 42-jährige Skifahrerin am Arlberg abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen