39-Jährige wegen Menschenhandels verurteilt

Feldkirch - Zu einer zehnmonatigen Haftstrafe ist am Mittwoch eine 39-jährige Serbin am Landesgericht Feldkirch wegen Menschenhandels verurteilt worden.

Sechsfach vorbestrafte Serbin beutete Hilfskräfte aus

Die Frau soll sechs Personen aus Rumänien zu Putzdiensten nach Österreich geholt und diese dann finanziell ausgebeutet haben. Rund 30.000 Euro behielt sie für sich, statt sie den Hilfskräften auszubezahlen.

Zwar soll die Serbin den Menschen auch Unterkunft und Logis besorgt haben – dies allerdings in einer feuchten Kellerwohnung. Für das Urteil erbat sich die sechsfach Vorbestrafte Bedenkzeit. (Christiane Eckert; Redaktion)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 39-Jährige wegen Menschenhandels verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen