AA

Aks lädt zur Podiumsdiskussion: "Demokratisierungsprozess stärken"

Am Sonntag sind auch Jugendliche ab 16 zum Wählen aufgerufen.
Am Sonntag sind auch Jugendliche ab 16 zum Wählen aufgerufen. ©APA
In der HTL Dornbirn findet heute um 17 Uhr die nächste Podiumsdiskussion zur Nationalratswahl für Jugendliche statt. Veranstalter ist dieses Mal die Aktion kritischer Schülerinnen und Schüler (aks).
#klartext - Jugendliche verhören Politiker
Video: #klartext

Das Besondere an der Veranstaltung: Neben einer “klassischen” Podiumsdiskussion, moderiert von Anne Rauch, gibt es auch ein sogenanntes “World Café”. Dabei können die Jugendlichen ihre Fragen im kleinen Rahmen direkt an einen der anwesenden Politiker stellen. Angekündigt haben sich Reinhold Einwallner von der SPÖ, Stefan Hämmerle von der ÖVP, Christoph Bitschi von der FPÖ, Daniel Haim von den Grünen und Thomas Bachheimer vom Team Stronach.

“Mangelndes Demokratieverständnis”

Ziel der Veranstaltung sei es, den Demokratisierungsprozess in Österreich voranzutreiben und zu stärken, sagt Lukas Winkler von der aks: “Die Politik bestimmt unseren ganzen Alltag, das müssen wir begreifen.” Bei seinen Altersgenossen beklagt der 16-Jährige ein “mangelndes Demokratieverständnis. Demokratie baut darauf, dass die Leute wählen gehen. Ansonsten bestimmen nur wieder die Wenigen über die Vielen.” Der Politikfrust sei auch unter den Jungen groß. Trotzdem rechnet Winkler damit, dass weit mehr als die Hälfte seiner Klassenkameraden am Sonntag den Urnengang antreten werden. Ein positives Signal sind mehr als 150 Anmeldungen, die für die Diskussion am Mittwochabend schon eingelangt sind.

Wahlbereitschaft wie bei Erwachsenen

Erst zum zweiten Mal dürfen Jugendliche ab 16 Jahren bundesweit wählen. Laut Wirtschaftsministerium ist die Bereitschaft zu wählen im Wesentlichen gleich groß wie bei Erwachsenen. Vielen Jugendlichen fehlt es aber am notwendigen Hintergrundwissen. Die großen Schülerorganisationen des Landes haben deswegen mehrere Diskussionveranstaltungen ins Leben gerufen, die speziell für die Jüngsten konzipiert sind. Zuletzt wurde die Diskussionsrunde “#klartext” der Schülerunion sogar live auf VOL.AT übertragen. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Aks lädt zur Podiumsdiskussion: "Demokratisierungsprozess stärken"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen