AA

33 Millionen Euro werden in das neue Ifen-Hotel investiert.

Hirschegg - Mit dem symbolischen Spatenstich zum Neubau des Ifen-Hotels wurde im Kleinwalsertal auch eine neue Tourismus-Ära eingeläutet. Mit einer Investitionssumme von 33 Millionen Euro soll das zukünftige und bislang einzige Fünf-Sterne-Haus zum neuen Flaggschiff in der Kleinwalsertaler Hotellerie aufsteigen.

In nur 22 Monaten Bauzeit soll mit dem Neubau des legendären Hotels der historische Mythos eines Traditionshauses im März 2010 wieder aufleben. Auf dem rund 18.000 Quadratmeter großen Grundstück werden den Hotelgästen 125 Zimmer und Suiten, sowie ein Hauptrestaurant mit 164 Innenplätzen, ein Gourmet-Restaurant, eine große Terrasse mit 130 Plätzen, ein Bankettraum und Ballsaal sowie ein 2300 Quadratmeter großer Wellnessbereich zur Verfügung stehen.

100 neue Arbeitsplätze

Insgesamt werden ca. 100 neue Ganzjahres-Arbeitsplätze entstehen. Der Entwurf stammt von Prof. Hermann Kaufmann, für die Inneneinrichtung wurde der römische Architekt Lorenzo Bellini verpflichtet. Im Anschluss an den Spatenstich informierten Investoren und Betreiber, die Raiffeisen Holding und die „Travel Charme Hotels & Resorts“, sowie Architekt Kaufmann alle interessierten Bürger über das geplante Bauvorhaben.Entgegen den ersten Entwürfen, so Architekt Kaufmann, wird der Haupttrakt nicht in Holz- sondern in Massivbauweise mit Holzverkleidung ausgeführt werden. „Hauptsächlich aus Kostengründen“, erklärt Kaufmann. Die markante alpine Architektur des ehemaligen Rundbaus wird nach dem Abbruch ebenfalls neu auferstehen. Gleichzeitig wird ein zweiter dahinterliegender Baukörper das Ensemble komplettieren. Die Natur und die Nachhaltigkeit als Grundwerte des Tales sollen in die Materialwahl einbezogen werden. So werden hauptsächlich Holz, Glas und Stein verwendet. „Wir sind wählerisch und gehen nur dorthin, wo wir einen 1A-Standort vorfinden und das erste Haus am Platz sind“, erklärte „Travel Charme Hotels & Resorts“-Marketingleiter Thomsen. Der Abbruch des alten Ifen-Hotels hat bereits begonnen, die Neueröffnung des Fünf-Sterne-Hauses ist für 26. März 2010 geplant.

gra

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • 33 Millionen Euro werden in das neue Ifen-Hotel investiert.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen