AA

33 Messegesellschaften tagen in Dornbirn

Das 37. Messe-Seminar vereinigt in der Zeit vom 2. bis zum 5. Juli 150 Direktoren und Vertreter von 33 Messegesellschaften aus Deutschland, der Schweiz und Österreich in Dornbirn.

Das Programm umfasst unter anderem Vorträge zu Themen wie „Ethik in der Wirtschaft“ oder „Verbindung von Wirtschaft und Kultur“.

Erstmals findet das Seminar der Messegesellschaften aus dem deutschsprachigen Raum in Vorarlberg statt. Verantwortlich für die Ausrichtung ist die Dornbirner Messegesellschaft. „Für uns bedeutet die Ausrichtung des Messe-Seminars eine besondere Herausforderung, da bisher Großstädte wie Genf, Stuttgart oder Wien Gastgeber des Kongresses waren,“ betonten Messe-Präsident Klaus Ulmer und Messe-Direktor Roland Falger. Am Wochenende erschnupperten die Gäste bei einer Sightseeing-Tour Vorarlberg. Das eigentliche Tagungsprogramm wurde am Montagvormittag von Pater Albert Ziegler eröffnet, der in seinem Referat über „Ethik in der Wirtschaft“ die Verantwortung in den Mittelpunkt stellte.

Verantwortung bedeute im Beruf sachlich kompetent und integer und menschlich sensibel zu sein, sagte der Geistliche. „Diese Haltung setzt sich im Unternehmen durch die Erzeugung verantwortungsvoller Produkte und den verantwortungsvollen Umgang mit den Mitarbeitern und ihrem Umfeld fort,“ betonte Pater Ziegler. Daraus resultiere verantwortungsbewusstes globales Denken und regionales Handeln, schloss der Mönch sein Referat. Auf großes Interesse stießen auch Vorträge von Kapazitäten der Einkaufs- und Unterhaltungsindustrie. Heinrich Kraft, Vorsitzender der deutschen ECE-Gruppe mit zahlreichen Shopping Centers, und Michael Kreft von Byern vom Europa-Park Rust lüfteten ihre Erfolgsgeheimnisse. Der Intendant der Bregenzer Festspiele, David Pountney erläuterte die Verbindung von Wirtschaft und Kunst.

Aus Österreich waren acht Messegesellschaften (Innsbrucker, Wieselburger, Klagenfurter, Welser, Rieder und Burgenland Messe ebenso sowie Reed Messen Salzburg und Wien) vertreten. Aus der Schweiz waren unter anderem die MCH Messe Schweiz (Basel und Zürich), die Geneva Palexpo, Ornaris Bern, die Messe Zug, die Olma Messen St.Gallen oder die BEA bern expo zu Gast. Mit der Messe Stuttgart, der Leipziger Messe, der Hamburg Messe, Messe Bremen, der Messe Dortmund oder der Messe Essen und weiteren Messe-Gesellschaften war das Messeland Deutschland in Dornbirn ebenfalls sehr gut vertreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 33 Messegesellschaften tagen in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen