AA

33-jähriger wegen mehrerer Einbruchsdiebstähle hinter Gitter

Bregenz - Die Polizei Bregenz hat einen 33-jährigen Mann verhaftet dem mehrere Einbruchsdiebstähle und Betrug vorgeworfen werden.

Passanten verständigten die Polizei, als sie den Mann wegen offensichtlich gesundheitlicher Probleme am Bahnhof auffanden. Bei der Überprüfung der Personalien wurde festgestellt, dass ein Haftbefehl vorlag. Offenbar hatte er eine Strafe nicht bezahlt. Außerdem hatte der 33-Jährige Einbruchswerkzeug und diverses Diebesgut dabei. Zwei Einbrüche konnten ihm bereits nachgewiesen werden – Anfang des Monats in ein Bekleidungs- und ein Schuhgeschäft.

Der Mann liegt aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme auf der Intensivstation in Bregenz – laut Polizei soll er an einer Lungenentzündung leiden. Er konnte noch nicht befragt werden. Neben den Einbrüchen könnte der 33-jährige auch versucht haben, mit fremden Einzahlungsbelegen, sich selbst Geld zu überweisen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • 33-jähriger wegen mehrerer Einbruchsdiebstähle hinter Gitter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen