Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

33 Autofahrer tappten in die Falle

Am Samstag Nachmittag wurden auf der Arlbergschnellstraße Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In nur eineinhalb Stunden wurden 33 massive Übertretungen der Geschwindigkeit festgestellt.

Am Samstag in der Zeit zwischen 16.00 und 17.30 Uhr wurden auf der Arlbergschnellstarße S16 im Bereich des neueröffneten Streckenabschnittes vor dem Dalaasertunnel in Fahrtrichtung Deutschland Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In diesem Zeitraum wurden 33 massive Übertretungen beanstandet, wobei das schnellste Fahrzeug mit 126 km/h gemessen wurde. Bei einem Führerscheinneuling mußten die PKW-Kennzeichen wegen Gefahr im Verzug abgenommen werden, da am Fahrzeug massive zum Großteil nicht genehmigbare Veränderungen (blaue Neonröhren, Tieferlegung mit Bodenfreiheit von 6 cm, Spurverbreiterung, zu kleines Lenkrad) vorgenommen worden waren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 33 Autofahrer tappten in die Falle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen