Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stellungnahme Rechnungsabschluss 2011 Götzis

Christoph Längle, FPÖ Götzis
Christoph Längle, FPÖ Götzis ©Archiv VN / FPÖ
Presseaussendung von Christoph Längle, Ortsparteiobmann FPÖ Götzis:

Ergänzungen zur Presseaussendung von Bgm. Werner Huber “Rechnungsabschluss 2011 Marktgemeinde Götzis” desselben Tages:

  • Neuverschuldung beträgt 461.605,72
  • Der Wassertag wurde um das 10fache überschritten (kein Projektleiter, keine Kostenkontrolle) Budgetiert: 7000,– schlussendlich. 69.591,31
  • Aufnahme von neuen Krediten
  • Rechnungsabschluss konnte nur allein durch ÖVP Stimmen genehmigt werden

 

Presseaussendung: Stellungnahme an Bürgermeister, Mitglieder der Gemeindevertreung und an die Götznerinnen und Götzner:

Wie bereits mehrmals auch von unserer Fraktion nicht nur erwähnt, sondern auch gewarnt, steigen die Schulden unserer Marktgemeinde Jahr für Jahr. Lag die Prokopfverschuldung im Jahre 2009 noch bei 2.304,– Euro, hat diese mittlerweile sehr hohe 2.491,– Euro erreicht. Immerhin eine Erhöhung um knapp 200,– Euro in nur zwei Jahren. Dieser Anstieg, meine Damen und Herren, ist nicht nur bedenklich, ja eigentlich für jeden wirtschaftlich Denkenden alarmierend!!! Es scheint anscheinend für unsere Gemeinde nicht möglich zu sein, ohne neue Schulden zu bilanzieren.Obwohl jedes Jahr NEUE Kredite in Millionenhöhe, welche dann auch als Einnahmen verbucht werden, aufgenommen werden, macht unsere Gemeinde immer und immer wieder zusätzliche Schulden. Alleine im Jahr 2011 stieg die Verschuldung um 461.605,72 Euro. Natürlich sorgen diese erwähnten neuen Kredite dafür, dass das Budget durch zusätzliche laufende Rückzahlungen noch breiter in den Negativbereich sinkt. Wir, von der FPÖ fordern deshalb wiederum, dass unseren Appellen bezüglich des Sparens und vor allem im Interesse unserer nachfolgenden Generationen, endlich zugestimmt wird.

Einen klaren diesbezüglichen Appell möchten wir hier vor allem in Richtung unseres Gemeindevorstandes richten!

Hier nur 2 Beispiele welche ich aufzeigen möchte:

Alleine im Jahre 2011 wurden satte 32.106,86 Euro für Planungen für den Bereich Bepflanzung von Außenanlagen – ja Sie hören richtig – ausgegeben. Ebenfalls waren Planungen und Fragen unserer Weihnachtsbeleuchtung dem Gemeindevorstand 25.105,46 Euro wert!

Auch wenn die Außenanlagen in unserer Marktgemeinde ein schönes Bild machen und auch ich mich gerne von vorweihnachtlicher Stimmung anstecken lasse, sind solche Ausgaben in Zeiten des angesagten Sparens wahrlich doch zu hinterfragen!!!!!!

 

Ein solches Vorgehen bzw. Handeln erscheint mir doch sehr bedenklich und stellt auch wirklich kein Vorbild der Zuständigen in Sachen Schuldeneindämmung dar. Solch hohe Summen nur für Planungen – und nichts anderes war es – auszugeben, darf ja muss sogar von einer Oppositionspartei wie wir Freiheitlichen es sind auch unter dem Aspekt der vorhandenen Budgetsituation schon hinterfragt werden.

Die Marktgemeinde Götzis ist schließlich kein Privatunternehmen, sondern verwaltet von unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern erarbeitetes Steuergeld! Mit diesem gilt es eben mit größter Vorsicht und Sorgfalt umzugehen!! Dies möchten wir Götzner Freiheitliche doch noch einmal allen ins Gedächtnis rufen.

Positiv möchten wir noch die gute Entwicklung der Wirtschaft erwähnen, welche auch dem Budget der Marktgemeinde Götzis zugutekommt. Hoffen wir für unsere Gemeinde, vor allem aber für unsere Wirtschaftstreibenden, dass es zukünftig auch so bleibt!

Abschließend bedanken wir uns bei allen zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Marktgemeinde für ihr engagiertes Mitwirken und möchten einen besonderen Dank an die Herrn Wolfgang Hotz und Martin Herburger aussprechen!

Christoph Längle, Ortsparteiobmann FPÖ Götzis

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Stellungnahme Rechnungsabschluss 2011 Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen