Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

32.000 Euro für neues Fahrzeug

Einen beachtenswerten Beitrag für eine Dorfgemeinde in Kamerun leistete Elisabeth Köchle aus Feldkirch. In Eigenregie sammelte sie 32.000 Euro.

Damit wurde ein Transportfahrzeug angeschafft.
32.000 Euro sammelte die Feldkircherin Elisabeth Köchle zusammen mit dem katholischen Priester Albert Ottou in Eigenregie seit September vergangenen Jahres. Mit dem Betrag wurde im Dorf Kama-Nkolmbong in Kamerun ein Transportfahrzeug angeschafft, das die Bevölkerung im Juni in Empfang nehmen konnte. Verwendet wird es dazu, um Kranke und Sterbende rasch in vom Dorf weitentfernte Spitäler und Arztstationen zu bringen. Ebenso macht es das Fahrzeug möglich, die erwirtschafteten Produkte von den Feldern auf die Märkte zu transportieren. Elisabeth Köchle war von der Spendenbereitschaft der Feldkircher angetan: „Unvoreingenommenheit und Vertrauen zeichneten dieses Projekt vom Beginn bis zum Abschluss aus.“

Wichtig ist den Initiatoren, dass die Menschen in Kamerun ihr neues Eigentum selbst verwalten. Zu diesem Zweck wurde in Kama eine eigene Gruppe gebildet.

Als Sponsoren traten bei der Aktion auch die Stadt Feldkirch und das Land Vorarlberg in Erscheinung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 32.000 Euro für neues Fahrzeug
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.