Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Skidoo-Unfall in Dornbirn

Der Verunglückte wurde vom Gallus 1 per Tau geborgen.
Der Verunglückte wurde vom Gallus 1 per Tau geborgen. ©VOL.at/Bernd Hofmeister
Dornbirn - Am Freitag Nachmittag wurde ein 58-jähriger Dornbirner bei einem Unfall auf dem Weg zur Kobel Alpe unter seinem Skidoo eingeklemmt.

Am Freitag um 15:25 Uhr, fuhr ein 58-jähriger Dornbirner, mit seiner Gattin als Mitfahrerin mit einem Skidoo auf dem mit Schnee bedeckten Forstweg Richtung Kobel Alpe. Etwa 15 Gehminuten vor der Kobelalpe kippte der Skidoo aufgrund der Unebenheit (Schneerutschung) nach links in Richtung Bachbett. Die beiden Personen stürzten ca drei Meter in das Bachbett ab, der Skidoo folgte und fiel auf den Mann.

Unter Skidoo eingeklemmt

Er wurde unter dem mehrere hundert Kilo schweren Skidoo, teilweise im Wasser liegend, eingeklemmt. Er konnte sich weder alleine noch mit Hilfe seiner Frau befreien. Da in diesem Bereich kein Telefonsignal durchkommt, musste die Gattin des Verunglückten zu Fuß zur Kobelalpe laufen und konnte erst von dort aus einen Notruf absetzen.

Mann wurde schwer verletzt

Mehrere Personen eilten dann von der Kobelalpe teils mit Skidoo, teils zu Fuß zum Unfallsort, wo sie den Verunglückten aus dem Wasser befreien konnten. Nach der Erstversorgung durch die Ersthelfer und der kurz darauf eintreffenden Bergrettung Dornbirn sowie der Crew des NAH Gallus 1 wurde der Mann mittels Taubergung von der Unfallstelle abtransportiert und ins LKH Feldkirch geflogen. Er erlitt eine offene Fraktur des rechten Unterarms, sowie eine Wirbel -und Kopfverletzung.

(VOL.at/Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Schwerer Skidoo-Unfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen