AA

31 Unfälle, 41 Verletzte: Bilanz zum Pfingstverkehr in Vorarlberg

Die Polizei hat die Bilanz zum Pfingstverkehr im Ländle bekannt gegeben.
Die Polizei hat die Bilanz zum Pfingstverkehr im Ländle bekannt gegeben. ©Bernd Hofmeister
Am Pfingstwochenende 2017 ereigneten sich in Vorarlberg 31 Verkehrsunfälle, bei denen 41 Personen verletzt wurden. 2016 wurden bei 14 Verkehrsunfällen 19 Menschen verletzt. Todesopfer waren wie im Vorjahr auch heuer nicht zu beklagen.

Ganze 2.766 Verkehrsteilnehmer wurden beim Überschreiten des Tempolimits erwischt, 75 mehr als noch 216. Wie im vergangenen Jahr wurden 14 Fahrzeuglenker wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt, neun von ihnen mussten noch an Ort und Stelle ihren Führerschein abgeben.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 31 Unfälle, 41 Verletzte: Bilanz zum Pfingstverkehr in Vorarlberg