AA

31. Tour rund um Vorarlberg

Am Samstag, 13. August veranstaltete der ÖAMTC RV Hohenems bereits zum 31. Mal den Rad-Klassiker "Rund um Vorarlberg". Der "Ländle-Radmarathon" stand zum 6. Mal, die "Bödele-Tour" zum 3. Mal auf dem Programm.

Um 6:00 Uhr wurde bei strömendem Regen der Radmarathon nach dem Startschuss durch den Hohenemser Bürgermeister Richard Amann in Angriff genommen. Um 7:00 Uhr erfolgte der Start zur “Tour rund um Vorarlberg“ und zur “Bödele-Tour“ durch die Vizebürgermeisterin Monika Reis. Bei der “Tour Rund um Vorarlberg“ waren 160 km mit insgesamt 1800 Höhenmetern zu bewältigen. Eine noch größere Herausforderung stellte der “Ländle-Radmarathon“ mit 210 km und 3350 Höhenmetern dar. Etwas “gemütlicher“ ging es auf der Bödele-Tour mit 55 km und 1200 Höhenmetern zu. Unter den 870 StarterInnen waren auch prominente Fahrer wie Radprofi Mathias Buxhofer und Josef Stadlbauer (2-facher Medaillengewinner Polizei-EM, mehrfacher österreichischer Polizei- und Gendarmeriemeister) und Andrea Clavadetscher (Sieger Race Across America 2001, 24-Stunden Weltrekordhalter auf der Straße).

Buxhofer entschied bei 137 Finishern den Ländle-Radmarathon mit einer Zeit von 6:33:55 für sich. Stadlbauer siegte bei der “Tour rund um Vorarlberg“ in 4:34:19. Insgesamt beendeten 424 StarterInnen die Tour rund um Vorarlberg. Die Bödele-Tour gewann Gerd Hagspiel mit 1:41:13. Betreut wurden die SportlerInnen auf der gesamten Strecke von rund 130 ehrenamtlichen Helfern. An 9 Labestationen wurde mit Obst, Energieregeln und Getränken für das leibliche Wohl sowie durch Betreuungs- und Begleitfahrzeugen für die Sicherheit der Sportler gesorgt. Wegen der kalten und nassen Witterung fanden vor allem die warmen Getränke regen Zuspruch.

Link zum Thema:
RV Hohenems
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 31. Tour rund um Vorarlberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.