AA

31-Jähriger wurde in Bregenz zu Boden geschlagen und ausgeraubt

©APA/Themenbild
Zwei Unbekannte haben Sonntag früh in der Bregenzer Quellenstraße einen 31-jährigen Vorarlberger mit Faustschlägen ins Gesicht verletzt und ausgeraubt.

Sie nahmen dem am Boden liegenden Mann das Mobiltelefon und die Geldtasche ab und ließen ihn anschließend am Tatort zurück, teilte die Polizei mit.

Die zwei Gesuchten sprachen den Vorarlberger kurz nach 5.00 Uhr in der Quellenstraße an und schlugen unvermittelt auf ihn ein. Dabei erlitt der 31-Jährige einen Nasenbeinbruch und weitere Verletzungen. Zwei Frauen fiel kurz nach der Tat der verletzte Mann auf, woraufhin sie einen Mitarbeiter eines in der Nähe situierten Betriebs alarmierten. Dieser verständigte schließlich die Rettung. Die Polizeiinspektion Bregenz (Tel. 059133-8120) bittet sowohl die Frauen als auch weitere mögliche Zeugen um Kontaktaufnahme.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 31-Jähriger wurde in Bregenz zu Boden geschlagen und ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen