AA

30 Jahre Kriasistinker

1500 Mäschgerle machten den Blumenegger Fasnatumzug zu einem Oberländer Großereignis.  Über 3000 Zuschauer säumten die Dorfstraßen, durch die sich der Riesenumzug bewegte.

 Anschließend ging es in der Hauptschulhalle und auf dem Hauptschulplatz rund. Bereits am Vormittag waren zum Festakt anlässlich des 30-jährigen Kriasistinker-Jubiläums zahlreiche Narrenzünfte und Gilden aus dem ganzen Land als Gratulanten aufmarschiert. Mit dem Ehrenzeichen des Landes für 30-jährige Ehrenamtlichkeit in verschiedenen Ortsvereinen wurde Norbert Gassner als Mitbegründer der Kriasistinker ausgezeichnet. Obmann Wolfgang Hartmann erhielt den „Silber-Orden“ des Landesverbandes. Humor und Faschingslaune zeigten auch  Altlandeshauptmann Martin Purtscher, die Blumenegger Bürgermeister Paul Ammann, Willi Müller und Berno Witwer, Hilti-Boss Hartwig Eugster mit Maria, Pfarrer Eugen Giselbrecht, die Raiba Direktoren Hanspeter Feuerstein, Klaus Kessler und Thomas Berthold mit Silvia, Martin Wolf und Ronald Rettenberger vom Landesverband der Fasnatzünfte und Gendarmerie-Postenkommandant Willi Dönz.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 30 Jahre Kriasistinker
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.