Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

30-jähriges Seniorenbund Jubiläum

Gottfried Feurstein zeichnet Reinelde Gut mit der silberne Nadel aus.
Gottfried Feurstein zeichnet Reinelde Gut mit der silberne Nadel aus. ©Birgit Loacker
Ein Festakt der in die Geschichte eingehen wird. 
30- jähriges Seniorenbund Jubiläum

Sulz Vor 30 Jahren legte Alt Bürgermeister Willi Baur, heute 96-jährig den Grundstein mit 28 Personen. Bis heute hat sich die Mitgliederanzahl verachtfacht. Mit einer Grußbotschaft per Video eröffnete er den Festakt in Sulz.

2012 wurde der Seniorenbund Sulz um Röthis und Viktorsberg erweitert und so waren auch Bürgermeister Philibert Ellensohn (Viktorsberg), Hausherr Karl Wutschitz (Sulz) und Roman Kopf (Röthis) unter den 200 Festgästen.

Ausflüge, Besichtigungen und vieles mehr wurde in den letzten Jahren gemeinsam unternommen. Eine Diashow ließ die letzten drei Jahrzehnte wiederaufleben. Und immer wieder war zu hören: „Ja genau, weißt du noch? Da waren wir auch dabei! Das war ein ganz toller Ausflug“.

Vieles davon wurde federführend unter der Leitung von Obfrau Reinelde Gut organisiert. Für ihre Verdienste wurde Gut an diesem Abend mit dem silbernen Verdienstzeichen des Landes ausgezeichnet.

Ein besonderes Highlight war sicher das Puppentheater mit aus Pappmaché angefertigten Puppen, welche nicht zufällig den anwesenden Ehrengästen sehr ähnlich sahen, und so manches aus der Vergangenheit wurde da aufs Korn genommen.

„Wenn die Idee, einen Seniorentreffpunkt zu gründen, nicht schon lange bestehen würde, müsste man sie erfinden“, lacht eine Runde rüstiger Senioren. Das Jubiläum ließen sich unter anderem der Präsident des Vorarlberger Landtags Harald Sonderegger, Landtagsabgeordneter Werner Huber, Josef OswaldGottfried Feurstein und Pfarrer Cristinel Dobos nicht entgehen. Durch den Nachmittag führte in altbewährter Manier Wolfgang Mittempergher.

Bei Schnitzel und Kartoffelsalat, einem Achtele Rot oder Weiß wurde an diesem Nachmittag noch lange in Erinnerungen geschwelgt. Und die zahlreich erschienene Familie von Reinelde Gut bewunderte die silberne Ehrennadel ihrer Mama und Oma. LOA

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 30-jähriges Seniorenbund Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen