AA

30. Hohenemser Chor- und Orgeltage

Weitere Informationen unter www.orgeltage.at!
Weitere Informationen unter www.orgeltage.at! ©Stadt Hohenems
 Was schon längst zu einem fixen Bestandteil im Kulturbereich von Hohenems gehört, begann eigentlich mit einem Glücksfall. Anlässlich der letzten Kirchenrenovierung in den 1980er-Jahren wurde der Pfarre St. Karl eine neue Orgel gestiftet.

Der wunderbare Klang dieses Instruments inspirierte den im vergangenen Jahr verstorbenen Edwin Wallmann – jahrzehntelanger und verdienstvoller Chorleiter und Organist in St. Karl – mit der „Königin der Instrumente“, über den gottesdienstlichen Gebrauch hinaus, möglichst vielen Menschen Freude zu bereiten. So hat er 1991 die Chor- & Orgeltage ins Leben gerufen.

Die Organisatoren freuen sich, auch in diesem außergewöhnlichen Jahr und unter besonderen Auflagen kirchenmusikalische Kostbarkeiten anbieten zu können.
Sie geben vorwiegend einheimischen Künstlern die Gelegenheit, ihr Können zu präsentieren.
Dieses kleine, qualitativ hochwertige Festival bietet in der Zeit von Freitag, dem 9. bis Sonntag, dem 11. Oktober 2020, musikalisch hochkarätige Programme an.

Tickets gibt es unter www.v-ticket.at, beim Stadtmarketing Hohenems sowie bei allen v-ticket-Servicestellen; Restkarten an der Abendkasse.

Weitere Informationen unter www.orgeltage.at!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 30. Hohenemser Chor- und Orgeltage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen