Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3. Bregenzer Citycross wird abgesagt

Diese Nachricht ist nicht nur für viele Mountainbike-Fans bitter: Nach zwei nahezu einzigartigen Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren muss eines der spektakulären Events der Landeshauptstadt abgesagt werden.

Die Veranstalter des Bregenzer Citycross bekommen in wirtschaftlich angespannten Zeiten den Sparkurs zahlreicher Unternehmer zu spüren: Zu geringe Budgetmittel wie z.B. für die notwendige Gitter-Absperrung entlang der gesamten Strecke sind der Grund, dass die dritte Auflage des Innenstadtrennens nun definitiv nicht stattfinden wird. Organisatoren Alexander Lau und Robert Vögel: „So eine Absage ist nach den bisherigen Erfolgen des Rennens mit sehr viel Schmerz und großer Enttäuschung verbunden. Aber man sollte niemals nie sagen, denn nicht nur aus der Fan-Szene ist das Feedback nach wie vor großartig.“ Das OK-Team möchte sich beim Skiclub Bregenz, bei der Stadt Bregenz, den Anrainer entlang der Strecke, den Sponsoren der letzten zwei Jahre und den vielen freiwilligen Helfern für Ihren unermüdlichen Einsatz herzlich bedanken.

Spektakuläres Innenstadt-Rennen
Beim Bregenzer Citycross konnten sich Mountainbikefahrer bei einem aufwändigen Rennen durch die Bregenzer Innenstadt miteinander messen. Im vergangenen Jahr waren es knapp 150 Starter, die für eine außergewöhnliche Kulisse sorgten. Spannende Rad-an-Rad-Duelle waren ebenso dabei, wie jede Menge Action entlang der Strecke.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • 3. Bregenzer Citycross wird abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen