Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3.391 Runden für eine gute Sache

Pünktlich um 11 Uhr fiel der Startschuß
Pünktlich um 11 Uhr fiel der Startschuß ©Birgit Loacker
 23. Lebenshilfe Stundenlauf wurde zum Fest der Begegnung 
3.391 Runden für eine gute Sache

Dornbirn Bei der 23. Auflage des Stundenlaufs in Dornbirn sorgten 357 Läuferinnen und Läufer für einen neuen Spendenrekord. Der Erlös in Höhe von 30.046 Euro kommt zu Gänze Menschen mit Behinderungen in der Region zugute. „Dieses Engagement ist einfach nur fantastisch! Vielen herzlichen Dank an alle, die den diesjährigen Stundenlauf einmal mehr zu einem absoluten Highlight gemacht haben. Vor allem die Teilnahme von vielen Menschen mit Behinderungen hat den Tag zu einem schönen Beispiel für Inklusion, der selbstverständlichen Teilhabe, gemacht“, bedankte sich der Obmann der Lebenshilfe Dornbirn, Gerhard Huber.

Insgesamt wurden heuer 3.391 Runden erlaufen, was 2.373 Kilometer oder in etwa der Strecke von Dornbirn bis nach Finnland entspricht.

Unter den Läuferinnen und Läufern waren erneut zahlreiche Gruppen und Vereine aus Dornbirn und der Umgebung. Unter anderem waren die Stadt Dornbirn mit Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, die PVA Gruppe, die Fe Frühschoppen 11, die Rechtsanwaltskanzlei Mäser, der Judoclub, Mayer Ortopädie und die Pfadfinder Dornbirn am Start. Die größte Gruppe stellte die Läufergruppe Spar mit 81 Personen. Den höchsten Einzelbetrag erlief Bettina Präg mit mit 3.570 Euro, Spar sorgte mit 3.500 Euro für den höchsten Gruppenbetrag.

Unter die Läuferschar waren unter anderem Präsidentin Adriane Feurstein mit Tochter Nora, Sparkassen-Vorstand Harald Giesinger mit Team, Spar-Geschäftsführer Gerhard Ritter, Helmuth Mäser und die Direktorin der Sozialberufeschule Bregenz Katharina Lang. Moderiert wurde der Stundenlauf von Christian Holzer und Didi Butzerin. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Stadtmusik Dornbirn sowie „Bubu“ Gerhard Pinter. LOA

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 3.391 Runden für eine gute Sache
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen