27-jähriger Serbe nach Einbruchsserie festgenommen

Soll mit Komplizen in mehreren Bundesländern 300.000 Euro erbeutet haben
Soll mit Komplizen in mehreren Bundesländern 300.000 Euro erbeutet haben ©APA
Die Polizei hat vor einigen Tagen einen mittels EU-Haftbefehls gesuchten 27-jährigen Serben an der Grenze zu Ungarn festgenommen. Er verübte unter anderem auch zwei Einbrüche in Vorarlberg.
Einbrecher-Duo festgenommen

Dem Mann wird vorgeworfen, gemeinsam mit zumindest zwei Komplizen zwischen Juli 2009 und März 2014 in mehreren Bundesländern Einbrüche in Firmen- und Geschäftsräumlichkeiten begangen zu haben, teilte das Tiroler Landeskriminalamt am Freitag mit.

Zwei Einbrüche in Vorarlberg

Man habe den drei Beschuldigten neun Straftaten – sechs in Tirol, eine in Niederösterreich und zwei in Vorarlberg – nachweisen können, hieß es. Bei den Einbrüchen sollen insgesamt rund 300.000 Euro erbeutet worden sein. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 61.000 Euro.

Mittäter schon im März festgenommen

Die beiden anderen mutmaßlichen Täter – ein 34-jähriger Kroate und ein 57-jähriger Bosnier – waren laut LKA bereits im März 2014 in Vorarlberg nach einem Einbruch festgenommen worden. Die Verdächtigen sollen als Teil einer kriminellen Vereinigung gehandelt haben. Laut Landeskriminalamt gingen sie bei den Einbrüchen höchst professionell vor. So sollen die mutmaßlichen Einbrecher etwa eine Bergeschere zum Aufspreizen von Tresoren und eines Bankomaten verwendet haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 27-jähriger Serbe nach Einbruchsserie festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen